Moxibustion

Die Moxibustion ist als medizinisches Verfahren ebenso alt wie die Akupunktur und wird oft mit ihr kombiniert.

Dabei handelt es sich um eine punktuelle Wärmebehandlung, die jeweiligen Akupunkturpunkte werden isoliert oder ergänzend zum Einsatz der Nadeln erwärmt.

Das getrocknete Kraut des Beifusses (Artemisia vulgaris) kann mit verschiedenen Techniken angewendet werden: Verbrennen von Moxakraut auf Nadeln, in Form von Zigarren, auf lngwer- oder Knoblauchscheiben oder in der Moxabox.

Diese Therapieform wird vor allem bei Kälte-Erkrankungen, zur Stärkung des Immunsystems und zur Verbesserung der Gewebsdurchblutung angewandt.

Liebe Kundin, lieber Kunde

Wegen der aktuellen Bundesverordnung bleibt meine Praxis voraussichtlich bis 19. April geschlossen.
Behandlungen dürfen nur auf ärztliche Verordnung durchgeführt werden.

Bei Fragen oder Unklarheiten düfen Sie mich gerne kontaktieren.
Telefon: 079 672 63 09
E-Mail: mail@shen-harmony.ch
Weitere Infos werde ich auf dieser Seite aufschalten.

Ich wünsche Ihnen in den nächsten Tagen und Wochen Gesundheit und viel Kraft.
Andrea Mathis